Neuer Schulnetzplan veröffentlicht

Die Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes 2016 liegt seit heute vor, teilte das Amt für Jugend, Familie und Bildung mit. Ausgehend von aktualisierten Bevölkerungsschätzungen und gesetzlichen Vorgaben analysiere der Plan den Bedarf an Schulplätzen sowie vorhandene Kapazitäten und formuliere Maßnahmevorschläge für die kommenden Jahre, heißt es.

Der neue Schulentwicklungsplan wird nun in Fachausschüssen des Stadtrates, den Stadtbezirksbeiräten und den Ortschaftsräten beraten. Geplant ist, dass die Ratsversammlung den Schulentwicklungsplan in ihrer April-Sitzung beschließt.

Wer ihn sich ansehen will, findet ihn hier.