Grundschule Böhlitz wird nochmal erweitert

Die Grundschule Böhlitz-Ehrenberg erhält die langersehnte Erweiterung des Teilneubaus. Baustart soll 2017 sein. Hintergrund: Schon bei der Eröffnung 2014 war der zweigeschossige Teilneubau zu klein. Mit dem geplanten, barrierefreien Neubau wird die Grundschule dann vierzügig. Der Planungsbeschluss wurde jüngst gefasst.

Geplant ist, zunächst den eingeschossigen Altbau abzureißen, um dann an selber Stelle, längs der Heinrich-Heine-Straße, den neuen, dreigeschossigen Bau zu errichten. Die Projektsteuerung übernimmt die Gesellschaft der Stadt Leipzig zur Erschließung und Sanierung von Baugebieten mbH (LESG). Die Kosten belaufen sich geschätzt auf etwa 5,1 Millionen Euro.