Fahrradübungsplatz

Wie nötig ist Verkehrserziehung?

Wie Sie sicher täglich wahrnehmen, sind Kinder dem Straßenverkehr heute viel stärker ausgesetzt als früher. In den letzten Jahrzehnten hat dieser erheblich zugenommen.

Kinder sind stärker in der Queerung einer Straße durch ihre geringe Körpergröße eingeschränkt. Sie werden auch immer mehr durch die zunehmende Verkehrsdichte gefordert.

Aber wussten Sie auch

… dass Kinder erst mit 8 Jahren ein vorausschauendes Gefahren­bewusstsein besitzen? Sie lassen sich sehr leicht durch interessante Reize in ihrer Umgebung ablenken und vergessen dabei bereits erlernte Verhaltensregeln (z. B. nach links und rechts zu blicken oder am Bordstein stehen zu bleiben).

… dass Kinder unter 8 Jahren daher auf dem Gehweg Rad fahren müssen? Sie dürfen weder Radweg noch Straße nutzen – laut Straßenverkehrsordnung (StVO).

… dass Kinder entwicklungs­psychologisch somit erst mit 9 bis 10 Jahren (4. Klasse) in der Lage sind, ihr Fahrrad im Straßenverkehr sicher und gekonnt zu lenken?

… dass einige Kinder länger eine enge Begleitung im Straßenverkehr brauchen, weil ihre Entwicklung langsamer verläuft?

Verkehrserziehung ist notwendig

Daher setzt sich der Stadtelternrat auch für die Instandsetzung der Fahrradübungsplätze in Leipzig ein.